Logo der Filmproduktion micafilm

Im Vorgarten der Karpaten


Crisana und die Maramures

arte 2020

Produktion: micafilm

Ein Film von Mirjana Momirović u. Caroline Haertel

Sie zählen zu Europas bestgehüteten Geheimnissen, Rumäniens unbekannte Grenzregionen. Das Banat und Crisana & Die Maramures beeindrucken mit ihren einzigartigen Naturlandschaften. Mit jahrhundertealten Urwäldern, erhabenen Gipfeln und verwunschenen Tälern. Zwischen Donau und Karpaten durchstreifen wilde Tiere einsame Weiten, leben die Menschen in ursprünglichen Dörfern bis heute im Einklang mit der Natur.

Die Region Maramures entlang der Grenze zur Ukraine ist noch so ursprünglich und wild, dass man sich in frühere Zeiten zurückversetzt fühlt. ‚Land des Holzes‘ wird sie auch genannt. Holz ist nicht nur die wichtigste Lebensgrundlage der Menschen, es hat die ganze Kultur geprägt: Von der Schnitzkunst bis zu ungewöhnlicher Holzarchitektur. Die markanten Kirchen mit spitzen Türmen stammen aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Acht von ihnen sind UNESCO-Weltkulturerbe. Diese malerische Gegend zeichnet sich auch durch einen außergewöhnlichen Umgang mit dem Tod aus. Auf dem ‚Fröhlichen Friedhof‘ im Dorf Sâpânta werden die Lebensgeschichten der Verstorbenen auf strahlendblauen Kreuzen mit naiver Malerei und ironischen Versen verewigt. In der Maramures liegt auch der zweitgrößte Nationalpark des Landes, das Rodna-Gebirge. Über 7000 Spezies wurden hier dokumentiert, viele endemisch oder extrem selten. Es ist die Region mit der größten Biodiversität in den Ostkarpaten.

Entlang der Grenze zu Ungarn liegt die Region Crisana, das Kreischgebiet. Mit ihren fast 4000 Höhlen ist sie eine der wichtigsten Karstregionen Rumäniens. In der Meziad-Höhle wurden Überreste von Tieren aus der Eiszeit, wie dem Höhlenbären und dem Höhlenlöwen gefunden. Heute ist sie die Heimat einer großen Fledermauskolonie. Crisana ist auch für seine traditionellen Trachten bekannt. Eine Weste der Gegend kopierte das Modehaus Dior, ohne den Ursprung zu nennen. Ein ‚Kulturklau‘ mit weitreichenden Folgen. 


Erstausstrahlung: 3. September 2020, 20:15 Uhr, arte

>> zu Folge 2 Das Banat

Impressum

Datenschutz